News

Unser Business ist von Kontinuität geprägt. Daher veröffentlichen wir auch nicht täglich neue Informationen und Aktuelles. Trotzdem - die Kyburz Drehteile AG ist Partner von zahlreichen renommierten Schweizer Industriebetrieben. Die bei Kyburz gefertigen Produkte und Bauteile bilden oft entscheidende Komponenten eines Gesamtwerkes. Und selbstverständlich erneuern wir unseren Maschinenpark kontinuerlich mit neusten Modellen. Darauf sind wir stolz und wir berichten auch gerne davon.

Lehrabschluss

Wir gratulieren Herr Danijel Ilic ganz herzlich zum erfolgreichen Lehrabschluss als Produktionsmechaniker EFZ. Als junger Berufsmensch wünschen wir ihm einen erfolgreichen Start und eine erfüllte Zukunft in der Arbeitswelt. 

Neue Homepage

Die Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern wird heutzutage praktisch ausschliesslich online abgewickelt. Mit der Realisierung der neuen Website hat die Kyburz Drehteile AG auch in der Onlinekommunikation wieder zu einem modernen Standard aufgeschlossen und bietet auf der Website kompakte Informationen über das Unternehmen, das Angebot und die Ansprechpartner.

Wir freuen uns auf alle Feedbacks zum neuen Auftritt.

Umzug Abteilung Langdreher

Im Mai 2017 haben wir, um mehr Platz zu schaffen, die ganze Abteilung mit den kurvengesteuerten Maschinen entsorgt. Nach der Entsorgung dieser älteren Maschinen, wurde der ganze Bereich renoviert und die Abteilung Langdreher wurde von Obfelden nach Zug  in diesen neu renovierten Bereich verschoben.

Neue Akira-Seiki SV1050

Das Fräscenter AKIRA-Seiki SV 1050 ist als Ersatz für eine ältere Fräsmaschine beschafft worden. Das Center wird von der Firma SUVEMA im Sommer 2017 angeliefert und in Betrieb genommen. Die höhere Leistung erweitert unsere Kapazität im Bereich kubischer Teile. Die Maschine wurde spezifisch für die zukünftige Automation ausgerüstet.

Zweite DOOSAN PUMA 2100 LSY im Einsatz

Mit der zweiten Doosan-CNC-Drehmaschine PUMA 2100 LSY mit 65 mm Stangendurchlass, Rückseitenspindel, bis zu 48 angetriebenen Werkzeugen und einem Stangelademagazin holen wir uns ein weiteres Kraftpaket in die Werkstatt, mit dem wir zukünftig sehr rationell fertigen können.