Archiv

News Archiv

Betrieb Uster nach Zug gezügelt

11 Jahre nach Übernahme der mechanischen Fertigung von der Uster Technologies AG haben wir die Betriebstätte Uster geschlossen, da die gemietete Halle vom Vermieter nicht mehr weiter zur Verfügung gestellt werden konnten. Von den in Uster produzierten Teilen wurden im vergangenen halben Jahr immer mehr zur Fertigung nach Zug und Obfelden verlagert. Neben einigen Maschinen wurden vor allem auch Prüfmittel, Spezialwerkzeuge und Fertigungsunterlagen gezügelt sowie kontinuierlich möglichst viel teilespezifisches Knowhow transferiert. Die eine und andere Verschiebung beim Auslieferungstermin konnte nicht ganz verhindert werden. Es konnte aber mit den Kunden in jedem Fall eine akzeptable Lösung gefunden werden. Die meisten Kunden haben aber von unserer grossen Zügelaktion gar nichts mitbekommen und erhalten hier das erste Mal davon Kenntnis.

Auftrag für Einpressen und Kleben

Neu liefern wir ein fertiges Bauteil

Anstatt 1 Platte und 3 verschiede einfache Drehteile liefern wir neu 1 fertiges Bauteil mit eingepresstem Stift lang, eingepresstem Stift kurz, eingeklebter Scheibe, zwei vormontierter und mit Klebstoff gesicherten Stiftschrauben. Bei einem anderen Fertigteil montieren wir Spiralfeder, Rückziehstössel und verrollen das Federgehäuse. Danach montieren und sichern wir den Querhebel.

Langfristiger Fertigungsvertrag für das Projekt "Jaguar"

Erste Produktionsserie wurde bestellt

Die ersten Prototypen-Teile fertigten wir bereits im 2013. Danach folgten die Teile für die Version Alpha und Beta. Diesen Sommer wurde die erste richtige Produktionsserie bestellt. Dank dem speziellen Einsatz unser Mitarbeiter konnten die Erwartungen unseres Kunden trotz der engen Termine und unserem Zügel-Projekt voll erfüllt werden. Erfreulicherweise haben wir den Zuschlag für die langfristige Fertigung von mehr als 80 verschiedene Dreh- und Frästeilen im Bereich einfach bis kompliziert und höchst präzis erhalten. Eine langfriste Vereinbarung sowie das von uns überwachte Pufferlager werden zukünftig eine reibungslose just in time Versorgung garantieren.

Neuer 7-Achsen CNC-Langdreher Doosan Puma 32 G

Ergänzung unserer Langdreher-Maschinengruppe

Nachdem wir im Februar 2014 den ersten Doosan Langdreher in Betrieb genommen haben, läuft nun bereits der zweite Doosan-Langdreher. Der Durchmesserbereich geht bis 32mm und ergänzt unsere Langdreher-Maschinengruppe im oberen Bereich. Dank den vielseitigen Fräsmöglichkeiten und der Rückseiten-Spindel ist die Maschine prädestiniert für die Komplett-Fertigung ab Stange.

Neuer 7-Achser CNC-Langdreher DOOSAN PUMA ST20G

Ausbau unserer Kapazität bei Langdrehteilen

Mit dieser neuen Drehmaschine bauen wir unserer Kapazität bei Langdrehteilen aus und können dank den 7 Achsen noch komplexere Teile fertig ab Automat herstellen. Mit der Firma Reimmann haben wir einen neuen Partner, um unseren Maschinenpark mit einem neuen Maschinenkonzept zu ergänzen.

136 Prototypen-Serien

Für einen unserer Grosskunden haben wir innert 7 Wochen 136 verschiedene Prototypenteile vom einfachen Splintbolzen bis zum komplexen Getriebegehäuse in Losgrössen von 1 – 20 Stück gefertigt. Unsere Einrichter und die AVOR haben diese Herausforderung trotz Ferienzeit erfolgreich gemeistert.

Neue Fräsmaschine

Erweiterung unserer Kapazität im Bereich kubischer Teile

Das Fräscenter AKIRA-Seiki ist als Ersatz für eine ältere Fräsmaschine beschafft worden. Das Center wurde von der Firma SUVEMA Ende 2012 angeliefert und ist ab jetzt produktiv im Einsatz. Die höhere Leistung und die 5-Achsen-Steuerung erweitern unsere Kapazität im Bereich kubischer Teile.

Neuer Stangen-Drehautomat OKUMA LT-10 M

Drehmaschine mit angetriebenen Werkzeugen und Rückseitenbearbeitung

Mit dem neuen Stangen-Drehautomat OKUMA LT-10 M mit 2 Revolvern à je 12 angetrieben Werkzeugen und Gegenspindel für die Rückseitenbearbeitung ergänzen wir unseren Maschinenpark. Die komplexe Bearbeitung von Drehteilen mit Rückseitenbearbeitung in einem Arbeitsgang war bis jetzt vor allem unserer Langdreh-Abteilung in Obfelden im Bereich bis Durchlass 32 mm vorbehalten. In Zug können wir solche Teile nun bis Durchlass 42 mm und mit höherer Komplexität auch ab Stangenmagazin fertigen.

Lieferschein mit Barcode

Mehre Kunden erhalten ab Juni von uns die Lieferscheine mit kundenspezifischen Barcode-Ergänzungen, damit der Wareneingang beim Kunden rationeller erfasst werden kann.

Ultrafeste Schrauben 14.8, 15.8 oder 16.8

12.9 aus martensitischem Stahl ist die Norm-Festigkeitsklasse mit der grössten Zugfestigkeit. Spezialausführungen mit höherer Zugfestigkeit brachten immer eine Einbusse bei der Zähigkeit (Dehnung). Versuche haben gezeigt, dass mit bainitischem Gefüge ultrafeste Schrauben der Klasse 14.8 bis 16.8 gefertigt werden können. Solche ultrafesten Werkstoffe werden bereits erfolgreich z.B. im Automobilbau eingesetzt. Fragen Sie uns, wenn Sie Bedarf haben.

Entwicklung neue Aluminium-Verbinder

Unsere deutsche Schwesterfirma hat zwei ganz neue Aluminium-Verbinder entwickelt. Der revolutionäre Zahnkranzverbinder ermöglicht die 90°-Verbindung mit allseitig freibleibender Nut und ohne jegliche Vorarbeiten am Aluminiumträger. Der neue Kippverbinder wurde als Low-Cost-Produkt entwickelt. Dank weniger Teilen ist er deutlich günstiger als andere Produkte auf dem Markt. Beide Verbinder sind für die gängigsten Aluminiumprofile erhältlich. Verbinder für Spezialprofile können hergestellt werden. Ab Herbst 2009 werden wir den Vertrieb in der Schweiz übernehmen. Anfragen nehmen wir gerne schon jetzt entgegen.

Neue OKUMA-CNC-Drehmaschine für Werk Uster

Der alte Index-Drehautomat in Uster hat nun definitiv ausgedient. Heute wurde sein Nachfolger, die CNC-Drehmaschine OKUMA L10M erfolgreich in Betrieb genommen. Der 12-Stationen Revolver mit angetriebenen Werkzeugen sowie der zustellbare Reitstock ermöglichen bei vielen Teilen eine Komplettbearbeitung sogar ab Stangen. Mit der OSP-Steuerung der neuesten Generation gewinnen wir an Flexibilität und Komfort. Dank der hohen Genauigkeit haben wir eine zusätzliche Arbeitsmaschine, welche Serien in höchster Präzision herstellt.

Neuer Langdrehautomat CITIZEN L-32

5-Achsen Langdreher mit 32 mm Durchlass

Mit der 5-Achsen CITIZEN L-32 haben wir unseren ersten Langdrehautomaten mit 32mm Durchlass in Betrieb genommen und unsere Langdrehfamilie erweitert. Dank dem grossen Durchlass kann die Herstellkapazität an rundlaufgenauen, komplett bearbeiteten Drehteilen ausgebaut werden. Zusätzlich zu den angetriebenen Werkzeugen und der Rückseitenbearbeitung können neu auch Kurvenkonturen direkt auf der Drehmaschine gefräst werden.

Neuer CNC-Langdreher

Im Werk Obfelden konnten wir den neuen CNC-Langdreher der Marke CITIZEN in Betrieb nehmen. Abnahme und Schulung sind wie gewohnt von der Firma Suvema zuverlässig durchgeführt worden. Somit haben wir nun die 4. Maschine dieser Familie im Einsatz. Die neue Maschine ist bereits gut ausgelastet.